Unser Leitbild


Zu einem guten Zusammenleben an unserer Schule wollen wir alle beitragen, deshalb sorgen wir dafür, dass diese Regeln eingehalten werden.

Wir Lehrerinnen …

… fördern und fordern die SchülerInnen entsprechend ihrer Fähigkeiten und legen besonderes Augenmerk auf Individualisierung im Unterricht.

… wecken Freude und Lust am Lernen und beleben das Schuljahr durch Feste, Projekte und Schulveranstaltungen.

… nehmen unsere Aufsichtspflicht verlässlich und pünktlich wahr (15 Minuten vor Unterrichtsbeginn, während des Unterrichts und in den Pausen).

… fördern das soziale Zusammenleben und entwickeln bei unseren Schülerinnen
Respekt, Höflichkeit, Werschätzung, Ehrlichkeit, Gerechtigkeit, Verlässlichkeit und Kritikfähigkeit.

… legen großen Wert auf Konfliktlösungen und auf die Einhaltung festgelegter
Verhaltensvereinbarungen.

… begegnen einander mit Achtung und Wertschätzung und bestärken einander durch Lob und Anerkennung.

… suchen das Miteinander mit den Eltern.

… Die Schulleitung bemüht sich, eine klare und verantwortungsvolle Linie einzuhalten. Sie möchte für die Belange von Schülerinnen, Lehrerinnen und Eltern ein offenes Ohr haben sowie gemeinsame Lösungen in einer möglichst
kooperativen, freundlichen und persönich engagierten Art und Weise anstreben.

Wir Eltern …

… motivieren unser Kind , sofern es möglich ist, den Schulweg zu Fuß zu bewältigen.

… nehmen zur Kenntnis, dass das Halten und Parken vor der Schuleingangstür nicht erlaubt ist.

… begleiten unsere Kinder nicht ins Schulhaus (Erziehung zur Selbständigkeit).

… benachrichtigen im Falle des Fernbleibens unseres Kindes vor Unterrichtsbeginn die Direktion (ab 3 Tagen erfolgt eine schriftliche Entschuldigung).

… wissen, dass der Zutritt während der Unterrichtszeit aus Sicherheitsgründen nur den Schülerinnen, Lehrerinnen und Angestellten gestattet ist. (Ausnahmen bilden Notfälle, besondere Veranstaltungen und Termine, die mit den Lehrerinnen oder der Schulleitung vereinbart wurden).

… wissen, wenn unser Kind aus gesundheitlichen Gründen nicht mitturnen darf, dass dies nachweislich im Mitteilungsheft zu vermerken ist.

… sind informiert, dass die Teilnahme an Schulveranstaltungen für alle Schülerinnen verpflichtend ist.

… sind informiert, dass unser Kind das Schulhaus nur mit unserer schriftlichen Einverständniserklärung bzw. nach Unterrichtsende verlassen darf.

Wir SchülerInnen …

… kommen pünktlich, spätestens jedoch 5 min vor Unterrichtsbeginn in die Schule und geben bei Verspätungen den Grund an.

… achten auf Hygiene (tragen Hausschuhe, waschen uns die Hände, …)

… pflegen einen respektvollen Umgang mit Lehrerinnen und SchülerInnen.

… grüßen Lehrerinnen und Erwachsene höflich.

… schalten das Handy im Schulhaus aus.

… nehmen keine Gegenstände, welche die Sicherheit gefährden oder den Unterricht stören, mit.

… verhalten uns in der Pause rücksichtsvoll und unterlassen Laufen, Raufen, Lärmen und Schreien.

… hinterlassen das Klassenzimmer und die Garderobe nach Unterrichtsende in einem ordentlichen und sauberen Zustand.

… befolgen in Krisensituationen die Anweisungen der Lehrerinnen.

… behandeln die Schuleinrichtung und das Inventar schonend und halten diese rein.

… trennen unsere Abfälle und verhalten uns umweltbewusst.

… bewegen uns im Schulgebäude und im Hof immer so, dass wir uns und andere nicht verletzen.



Die Verhaltensregeln für unsere SchülerInnen stehen außerdem in unserer Hausordnung.